Festakt im Medienhaus des Bistums in Münster

Fotos: Ehrenamtspreis 2018 des Bistums Münster vergeben

Uwe Holtgreve hat den mit 5.000 Euro dotierten Ehrenamtspreis des Bistums Münster erhalten. Bei der Preisverleihung im Medienhaus des Bistums in Münster, dem Sitz der Redaktion von „Kirche+Leben“, würdigten Notburga Heveling vom Diözesankomitee der Katholiken und Bischof Felix Genn den Einsatz des 52-Jährigen.

Den mit 3.000 Euro dotierten zweiten Preis bekam die Initiativgruppe „Sonntagsgottesdienste im Klinikum Ibbenbüren“. Die Art der Wort-Gottes-Feiern könne in den nächsten Jahren ein Vorbild für viele andere Orte im Bistum Münster sein, sagte „Kirche+Leben“-Chefredakteur Christof Haverkamp in seiner Laudatio.

Generalvikar: Gutes Zeichen für die Lebendigkeit der Verbände

Den dritten Preis, dotiert mit 2.000 Euro, erhielt der Verein DJK Eintracht Stadtlohn. Er bietet seit Jahren integrative Ferienlager in Hönningen an der Ahr an. Generalvikar Norbert Köster wertete dieses Engagement als „gutes Zeichen, wie lebendig unsere Verbände sind“.