Derzeit nur fünf Grad in der Kirche

Heizkissen gegen die Kälte im Kölner Dom

Beten ohne Bibbern: Im Kölner Dom werden derzeit Heizkissen gegen die Kälte verteilt. „Für die Besucher der Frühmesse gibt es jetzt Wärmekissen“, sagte Dompropst Gerd Bachner der „Bild-Zeitung“ am Freitag: „Zurzeit messen wir im Dom Temperaturen um die fünf Grad.“ Die Domschweizer gäben daher angewärmte Kissen an die Gläubigen aus.

Er selbst möge die Kälte in der Kathedrale, ergänzte Bachner: „Wenn ich im Dom eine Messe lese, ziehe ich zwei Paar warme Strümpfe und warme Schuhe sowie einen dicken Pullover an.“