___STEADY_PAYWALL___

Gütezeichen für Verantwortliche im Bistum Münster

Jetzt anmelden für Freiwilligendienst im Ausland

Bis zum 15. Oktober können sich Frauen und Männer zwischen 18 und 28 Jahren für ein freiwilliges Auslandsjahr bewerben.

Anzeige

Ein freiwilliges Auslandsjahr können Frauen und Männer zwischen 18 und 28 Jahren im Rahmen des weltkirchlichen Freiwilligendienstes des Bistums Münster absolvieren. Einsatzstellen bietet die Diözese in sozialen Projekten in der Dominikanischen Republik, in Ghana, Mexiko, Namibia, Ruanda, Tansania und Uganda. Das teilte die Bischöfliche Pressestelle am Donnerstag (06.10.2016) mit. Mit pädagogischen Vorbereitungs-, Begleit- und Nachbereitungsseminaren unterstützt das Bistum die jungen Menschen im Auslandsjahr. Eigene Kosten entstehen den Freiwilligen in der Regel nicht.

Jedes Jahr nutzen junge Erwachsene die Möglichkeit, über das Bistum Münster ins Ausland zu gehen und sich dort sozial zu engagieren. Oftmals wird dazu die Zeit nach dem Abitur genutzt. Dass die Qualität dieses Freiwilligendienstes hoch ist, liegt den Verantwortlichen jetzt schwarz auf weiß vor: Sie haben eine Qualitätsprüfung durch die Gütegemeinschaft Internationaler Freiwilligendienst durchlaufen und dürfen nun das zugehörige Gütezeichen führen.

Bewerbungen für den Freiwilligendienst
Bewerbungen für den Einsatzzeitraum 2017/2018 sind möglich per E-Mail bis zum 15. Oktober beim Referat "Freiwilligendienste im Ausland" des Bistums Münster unter weltkirche@bistum-muenster.de.
Alle Informationen über den weltkirchlichen Freiwilligendienst und Hinweise auf die erforderlichen Bewerbungsunterlagen gibt es im Internet unter www.bistum-muenster.de/auslandsdienste.

Drucken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur