Vatikan-Pressestelle veröffentlicht Foto von Teilnehmern des Kardinalsrats

Kardinal Lacroix berät mit Papst über Frauen - trotz schwerer Vorwürfe

Anzeige

Der Kardinalsrat im Vatikan tagt mit Papst Franziskus zur Rolle der Frau. Auf einem Foto vom Vatikan veröffentlichten Foto ist auch der kanadische Kardinal Gerald Cyprien Lacroix zu sehen. Gegen ihn wurden jüngst Vorwürfe sexueller Übergriffigkeit laut. Bleibt er Mitglied des Gremiums?

Papst Franziskus tagt mit seinem wichtigsten offiziellen Beratungsgremium. Wie der Vatikan mitteilte, kam der Kardinalsrat am Montag zu einer zweitägigen Sitzung zusammen. Wie schon bei dem letzten Treffen im Dezember tauschte sich die auch als K9 bezeichnete Runde über die Rolle der Frau in der Kirche aus. Unter den drei Gastrednerinnen war die anglikanische Bischöfin von Dorking, Jo Bailey Wells.

Luxemburger Kardinal einziger Europäer

Kurz nach seiner Wahl 2013 hatte Papst Franziskus den Kardinalsrat erstmals berufen. Das Gremium umfasst neben dem Kardinalstaatssekretär und dem Regierungschef des Vatikanstaats sieben Kardinäle aus vier Kontinenten. Aus Europa ist der Luxemburger Kardinal Jean-Claude Hollerich dabei.

Mitglied der Gruppe ist zudem der kanadische Kardinal Gerald Cyprien Lacroix (66). Gegen ihn wurden vor Kurzem Vorwürfe sexueller Übergriffigkeit laut. Lacroix wies die Anschuldigungen zurück und lässt vorerst seine Ämter ruhen. Eine Anfrage der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA), ob er auch seine Mitgliedschaft im K9 pausiert oder beendet, ließ der Vatikan zunächst unbeantwortet. Ein von der vatikanischen Pressestelle veröffentlichtes Foto zeigt Lacroix bei der K9-Sitzung am Montag.