Coming soon: Login KLup

St. Martinus Westerholt bietet Fragebogen im Internet und auf Papier an

Pfarrei in Herten startet Umfrage unter allen Katholiken

Eine Umfrage unter ihren knapp 10.000 Katholiken startet die Pfarrei St. Martinus Herten-Westerholt. Sie möchte wissen, wie ihre Gottesdienste und Angebote ankommen.

Eine Umfrage unter ihren knapp 10.000 Katholiken startet die Pfarrei St. Martinus Herten-Westerholt. Sie möchte wissen, wie ihre Gottesdienste und Angebote ankommen, berichtet Pastoralreferent Fabian Christoph nach Angaben der Bischöflichen Pressestelle.

Um möglichst viele Gemeindemitglieder zu erreichen, gibt es den Fragebogen auf Papier und im Internet. Die Umfrage laufe bis zum 31. März, „um beispielsweise die Menschen, die die Weihnachtsgottesdienste oder Chorkonzerte besuchen, auch noch ansprechen zu können“, sagt Matthias Weiß aus dem Pfarreirat. Vorbereitet haben die Umfrage fünf Ehrenamtliche und zwei Hauptamtliche im Alter zwischen 29 und 70 Jahren.

 „Uns interessiert, was den Menschen in unserer Pfarrei fehlt, aber auch, was ihrer Meinung nach gut gelingt. Ebenso möchten wir erfahren, ob wir aus Betriebsblindheit vielleicht etwas übersehen“, erläutert Weiß.

Aus den Ergebnissen will die Pfarrei Ziele entwickeln

Die Fragen behandeln Gemeindeleben, Gottesdienste, Musik, karitatives Tun und Öffentlichkeitsarbeit. Zudem gibt es Platz für Anmerkungen. Die Fragebögen würden vertraulich behandelt, betonen die Organisatoren. Ihre Schlussfolgerungen wollen sie der Gemeinde vorstellen und im Austausch mit ihr „realistische Ziele für die Zukunft entwickeln“, sagt Weiß.

Der Fragebogen soll unter anderem Mitgliederzeitschriften der Verbände, Konzertprogrammen und dem Weihnachtspfarrbrief beiliegen. In diesen Tagen soll er auch auf der Internetseite der Pfarrei, www.stmartinus.de, erscheinen. Das Ausfüllen dauere fünf Minuten, hieß es.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur