Kirche+Leben – die Wochenzeitung im Bistum Münster

Kirche+Leben ist die Wochenzeitung im Bistum Münster und die auflagenstärkste und meistzitierte Bistumszeitung in Deutschland. Was in der Kirche geschieht, was das Leben von Christen bewegt, das ist unser Thema: im Bistum Münster mit seinen Gemeinden von der Insel Wangerooge über das Münsterland und Teile des Ruhrgebiets bis zum Niederrhein. Von unserer Redaktion in Münster blicken wir aber ebenso auf die Kirche und das Leben in Deutschland, im Vatikan und in der Welt.

Kirche+Leben wurde 1946 vom damaligen Bischof von Münster gegründet, dem seligen Kardinal Clemens August Graf von Galen (1878-1946). Herausgeber von Zeitung und Online-Magazin ist bis heute der Bischof von Münster, seit 2009 Bischof Felix Genn.

Sein Auftrag ist unser Anspruch: Als Journalisten professionell, aktuell und kritisch-loyal über die wichtigen kirchlichen Themen im Bistum Münster, in Deutschland und der Welt berichten. Fundiert Hintergründe und Zusammenhänge erklären. Bedeutsame gesellschaftliche Entwicklungen wahrnehmen. Pointiert und kompetent Stellung beziehen. Von überzeugenden Menschen und von Gott erzählen.

Die Arbeit jeder Redakteurin und jedes Redakteurs ist vom grundsätzlichen Wohlwollen zur Kirche getragen und von Interesse an ihr – sonst wäre die Arbeit gar nicht möglich. Das ist vergleichbar mit anderen Bereichen: Nur ein Sportredakteur, der sich auch für die Bundesliga interessiert, und ein Musikredakteur, der gern in Konzerte geht, können ihre Arbeit richtig erledigen.

Aber ein Sportredakteur berichtet trotz Freude am Fußball auch über Fouls, Doping und Korruption, und der Musikredakteur spart in seinem Bericht Missklänge nicht aus, nachdem er eine Aufführung besucht hat. Ähnlich verhält es sich bei uns, wenn wir Kommentare, Berichte und Porträts schreiben.

Wir sehen Kirche+Leben als Forum des Dialogs über Fragen von Glaube, Kirche und Religion, nicht als Sprachrohr des Bischofs. Die Aufgabe, offizielle Verlautbarungen zu veröffentlichen, erfüllt das Kirchliche Amtsblatt. Es hat den Zweck, Rechtsvorschriften und Personalien  bekannt zu machen. Journalistisches Arbeiten sieht anders aus. Wenn wir ein Thema aufgreifen, lassen wir mehrere Seiten zu Wort kommen.

Die Redaktion ist Teil der Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH. Das Unternehmen hat seit 2005 in der ehemaligen Bonifatiuskirche in Münster seinen Sitz. Gedruckt wird Kirche+Leben vom Druckhaus Aschendorff in Münster.

Vertrieb und Ansprechpartner in allen Fragen rund ums Abonnement ist die Bistumszeitung Münster Verlagsgesellschaft in Recklinghausen.