Politikerin aus Kleve in Sachverständigengruppe berufen

Barbara Hendricks berät Bischöfe zu Wirtschaft und Ethik

Barbara Hendricks aus Kleve, SPD-Bundestagsabgeordnete, ist von der Deutschen Bischofskonferenz in ihre Sachverständigengruppe „Weltwirtschaft und Sozialethik“ berufen worden. Wie die Pressestelle der Bischofskonferenz gegenüber „Kirche-und-Leben.de“ bestätigte, hat die Weltkirche-Kommission der Bischöfe einem entsprechenden Vorschlag des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) zugestimmt. Im obersten Gremium der katholischen Laien ist Hendricks bereits Sprecherin für nachhaltige Entwicklung und globale Verantwortung.

Die Sachverständigengruppe „Weltwirtschaft und Sozialethik“, die die Bischöfe berät, besteht aus Experten aus Kirche, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Hendricks sagte der „Rheinischen Post“, die Berufung ehre sie sehr. Besonders freue sie, dass der Fokus der Gruppe „auf die nachhaltige Entwicklung gelegt wird“ und auf den möglichen Beitrag der Kirche dabei.