Neue Aufgaben für Diözesanjugendseelsorger

Hendrik Drüing neuer Domvikar am Dom in Münster

Domvikar Hendrik Drüing.
Domvikar Hendrik Drüing.Foto: pbm

Hendrik Drüing ist zum Domvikar am St.-Paulus-Dom in Münster ernannt worden. Der 31-Jährige ist Diözesanpräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Außerdem ist er Leiter der Jugendkirche Effata und Diözesanjugendseelsorger.

Hendrik Drüing wurde 1985 in Haltern geboren. 2013 wurde er zum Priester geweiht. Er war Kaplan in St. Pankratius Emsdetten. Am 1. Juli 2016 hat Drüing die Aufgaben als BDKJ-Diözesanpräses, Leiter der Jugendkirche Effata in Münster und Diözesanjugendseelsorger übernommen.

Zu den Aufgaben des Domvikars gehören die Feiern der Gottesdienste und die Übernahme anderer pastoraler Angebote im Dom.