Unbekannte schmücken heimlich Tannen am Hermannsweg

In Tecklenburg steht eine Krippe mitten im Wald

Yara Jebsen aus Tecklenburg.
Yara Jebsen aus Tecklenburg ist Hobby-Fotografin und hat die Krippe mitten im Wald entdeckt und ins Internet gestellt.Video: Marie-Theres Himstedt
Geschmückte Tannenbäume mitten im Wald.

Echte Weihnachtswichtel scheint es im Teutoburger Wald zu geben: Seit einigen Jahren schmücken Unbekannte Christbäume am Hermannsweg. Yara Jebsen aus Tecklenburg hat die Krippe entdeckt und Bilder davon ins Internet gestellt.

Die roten Kugeln an den mächtigen Tannen schimmern sanft durch den nebeligen Winterwald. Unter den weiten Zweigen, ganz klein und unscheinbar: Eine Krippe auf einem Pfahl, geschützt durch einen durchsichtigen Plastikeimer, dazu geschrieben die schlichten Worte: „Das Wunder“. „Für mich spiegelt sich hier der Weihnachtsgedanke wider“, sagt die Hobby-Fotografin Yara Jebsen aus Tecklenburg.

Krippe beim Spaziergang im Wald entdeckt

Sie hat Bilder der handgemachten Krippe aus Erdnüssen ins Internet gestellt, weil sie von deren Anblick so gerührt war:  „Mit so wenig kann man Menschen schon glücklich machen.“