Erlös unterstützt Projekt von „Kirche+Leben“ in Tansania

Kloster Gerleve lädt zu Bücher- und Flohmarkt ein

Die Benediktinerabtei Gerleve bei Billerbeck veranstaltet am 27. August wieder ihren traditionellen Bücher- und Flohmarkt. Dabei werden tausende von gespendeten Büchern aus verschiedenen Sachgebieten wie Geschichte, Theologie, Sprachen, Schul- und Sachbücher angeboten.

der Büchermarkt des vergangenen Jahrs im Kloster Gerleve. Große Auswahl vom Liebesroman bis zum theologischen Fachbuch: der Büchermarkt des vergangenen Jahrs im Kloster Gerleve. | Archivfoto: Norbert Ortmanns

„Es gibt Fachbücher und voluminöse Bildbände zu allen erdenklichen Gebieten, darüber hinaus natürlich mengenweise Liebes- und Kriminalromane“, erläutert Pater Daniel Hörnemann, der den Markt alljährlich mit zahlreichen ehrenamtlichen Helfern organisiert.

„Zusätzlich bieten wir alle möglichen Flohmarktartikel an von Hausrat über Glas und Porzellan, kleinen Möbeln, religiösen Artikeln bis zu alten Bildern und Kunstwerken“, sagt Pater Daniel. Auch CDs, DVDs und sogar Vinyl-Schallplatten warteten auf Abnehmer.

Hilfe für Schule in Tansania

Der diesjährige Floh- und Büchermarkt findet im Auftrag des Vereins „Dialog hilft Kindern in der Einen Welt“ statt. „Damit unterstützen wir dessen Tansania-Projekt“, erklärt Pater Daniel. „Die Schule der Schwestern Unserer Lieben Frau im dortigen Massaigebiet soll nun fertiggestellt werden.“ Der Verein „Dialog hilft Kindern in der Einen Welt“ schafft die planerische, organisatorische und finanzielle Basis für soziale Projekte von „Kirche+Leben“ und verschiedenen Bildungseinrichtungen im Bistum Münster.

Der Zugang zum Bücher- und Flohmarkt auf dem Klosterbauernhof wird um 9.30 Uhr geöffnet. Für das leibliche Wohl sorgt ein Team der Malteser Haltern. Grillfleisch, Pommes, Eintopfgerichte sowie Kaffee und Kuchen dienen zur Stärkung zwischendurch. Cafeteria und WC finden sich in der Klostergaststätte. Die Abtei weist ausdrücklich darauf hin, dass Autos ausschließlich auf dem Klosterparkplatz, nicht auf dem Bauernhof geparkt werden können.

Bücherspenden weiterhin möglich
Wer brauchbare Bücher oder Flohmarktartikel spenden möchte, kann sie nur noch bis Dienstag, 22. August 2017, auf den Klosterbauernhof bringen. Das Helferteam ist dort mit dem Aufbau beschäftigt und nimmt die Sachen an. Der Markt ist am 27. August von 9.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.