Diplom-Psychologin folgt auf Markus Wonka

Andrea Stachon-Groth leitet Beratungsstellen im Bistum Münster

Andrea Stachon-Groth ist seit Jahresanfang neue Leiterin der Ehe-, Familie- und Lebensberatung (EFL) im Bistum Münster. Die Diplom-Psychologin tritt die Nachfolge des Psychologen und Theologen Markus Wonka an, der seit dem 1. Januar Leiter der Abteilung Seelsorge im Bischöflich Münsterschen Offizialat in Vechta ist.

Stachon-Groth leitete fast zehn Jahre die EFL-Beratungsstelle in Marl. Anschließend übernahm sie am 1. Februar 2018 die Leitung der EFL-Beratungsstelle Münster mit Sitz am Antoniuskirchplatz 21.

38 Beratungsstellen im Bistum Münster

Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung ist ein Angebot des Bistums Münster. In bistumsweit 38 Beratungsstellen bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ratsuchenden fachliche Unterstützung in schwierigen Lebensphasen. Sie sind offen für alle Menschen, die in persönlichen, partnerschaftlichen und familiären Anliegen in die Krise geraten sind. Begleitet werden Einzelpersonen, Paare und Familien in ihrer jeweiligen Situation. Das Angebot nutzen nach Angaben der EFL jährlich fast 13.500 Menschen.