___STEADY_PAYWALL___

„Erzähl mal von Zuhause“: Junges Paar filmt Umgang mit Alltagsproblemen

Eheberatung startet Video-Podcast für junge Paare

Folge 1 des Video-Podcasts „Erzähl mal von Zuhause“.
Folge 1 des Video-Podcasts „Erzähl mal von Zuhause“.
  • Mit einem neuen Video-Podcast möchte die Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) im Bistum Münster auf ihr Beratungsangebot aufmerksam machen.
  • Zielgruppe der Aktion sind speziell junge Paare.
  • Die Hauptdarsteller Lisa-Marie (27) und Andreas (32) nehmen die Zuschauer auf humorvolle Weise mit, wenn sie über Alltagsprobleme diskutieren.
Anzeige

Mit einem neuen Video-Podcast möchte die Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) im Bistum Münster auf ihr Beratungsangebot aufmerksam machen. Zielgruppe der Aktion sind speziell junge Paare.

Hauptdarsteller des Podcasts „Erzähl mal von Zuhause“ sind Lisa-Marie Mansfeld und Andreas Schoch. Die 27-Jährige und der 32-Jährige sind seit kurzem verheiratet. Sie nehmen die Zuschauer auf humorvolle Weise mit, wenn sie über Alltagsprobleme diskutieren.

„Die beiden treffen den Nerv ihrer Generation“

„Wir möchten junge Erwachsene und Paare schon präventiv auf unser Beratungsangebot aufmerksam machen“, betont die Leiterin der EFL Münster, Andrea Stachon-Groth. Schnell sei die Idee eines Video-Podcasts aufgekommen. Dabei läge die Produktion der einzelnen Podcast-Folgen voll und ganz in den Händen der Protagonisten, „Das Format soll authentisch sein“, sagt die EFL-Leiterin.

Mit Lisa-Marie und Andreas habe man einen „Volltreffer“ gelandet, betont Andrea Beer, Mitarbeiterin in der EFL Münster, und sagt: „Die beiden treffen den Nerv ihrer Generation.“

Videoinhalte beruhen auf wahren Begebenheiten

„Wir sind ein diskussionsfreudiges Paar, das, meistens mit Humor, über Gott und die Welt reden und diskutieren kann. Andreas hat oft gesagt, dass wir so ein Gespräch mal hätten festhalten sollen. Da fiel ihm ein Flyer der EFL in die Hand, der um Mitarbeit im Podcastprojekt warb. Vielleicht interessiert es ja jemanden, worüber wir uns austauschen, zanken und diskutieren“, sagt Lisa-Marie. „Ich habe großen Spaß daran Videos zu drehen, wir probieren gerne neue Sachen aus und nehmen uns selber nicht immer ganz ernst“, ergänzt Andreas.

Die meisten Videoinhalte beruhen auf wahren Begebenheiten, aber: „Wir verstehen den Podcast als ‚scripted reality‘, nur mit weniger Trash-TV“, sagt Andreas.

Podcast erscheint ab 25. November alle zwei Wochen

Der Videopodcast „Erzähl mal von Zuhause“ startet am Mittwoch, 25. November, mit der ersten Episode. Sie steht unter dem Titel „Wer sind wir, und wenn ja warum?“. Geplant ist, dass die Folgen alle zwei Wochen erscheinen. Sie befassen sich zum Beispiel mit der Anschaffung eines Hundes oder der Auswahl der Christbaumkugeln.

Abrufbar sind die Folgen auf den Kanälen des Bistums Münster auf Facebook, Instagram und Youtube.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Streffing Krimis
  • Kirche und Leben als E Paper
  • Live-Talk zum Synodalen Weg im Medienhaus des Bistums Münster
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur