Kinderbuch-Illustrationen in der Darlehnskasse in Münster

Ausstellung „Friedenssucher“ zeigt Bilder für Kinder

Genn eröffnet Kinderbuchausstellung zum Thema Frieden. | Video: Michael Bönte
Viele Kinder waren bei der Ausstellungseröffnung in Münster dabei.Video: Michael Bönte
Ausstellung "Friedenssucher" in Münster

Bischof Felix Genn hat die Ausstellung „Friedenssucher“ in der Darlehnskasse in Münster eröffnet. Zu sehen sind Bilder der Kinderbuch-Illustratorin Barbara Nascimbeni, die das Thema Frieden kindgerecht aufbereiten. Kinder ab dem Grundschulalter sollen so einen Einstieg auch in schwierige Fragen nach Gewalt oder Flucht bekommen.

Das Kinderbuch „Der Friedenssucher“ wird im April beim Deutschen Katecheten-Verein erscheinen. Die Ausstellung ist noch bis zum 6. April in der Darlehnskasse zu sehen. Vom 28. April bis zum 2. September werden die Werke dann im Landesmuseum für Kunst und Kultur am Domplatz in Münster gezeigt. Sie bilden den kindgerechten Teil der Ausstellung „Frieden. Wie im Himmel so auf Erden?“, die das Bistum Münster innerhalb der großen Schau „Frieden – von der Antike bis heute“ präsentiert.