Bewerbungen bis zum 20. September möglich

Katholische Journalistenschule vergibt 15 Stipendien an Studierende

  • Studierende können sich ab dem 15. Juli auf ein Stipendium an der katholischen Journalistenschule ifp bewerben.
  • In den Semesterferien werden die Absolventen parallel zum Studium in einem Wechsel aus Seminaren und Praktika hin zum Journalisten ausgebildet.
  • Egal ob Lehramt, Psychologie oder Architektur: Laut ifp können sich alle Studierenden unabhängig vom Studienfach auf das Stipendium bewerben.

Anzeige

Die katholische Journalistenschule ifp geht mit ihrem Stipendienprogramm in eine neue Runde: Ab dem 15. Juli können sich Studierende egal welches Studienfaches und unabhängig vom Ort der Hochschule an der Journalistenschule in München auf ein Stipendium bewerben. Bewerbungsschluss ist der 20. September 2023. 15 Studierende bekommen laut ifp jedes Jahr die Möglichkeit, kostenlos eine multimediale, journalistische Ausbildung absolvieren zu können.

Während der Semesterferien, parallel zum Studium, werden die Absolventen in einem Wechsel aus Seminaren und Praktika ausgebildet. Ziel der studienbegleitenden Journalistenausbildung soll die optimale Vorbereitung auf den Berufseinstieg sein. Wer die Ausbildung, die im Frühjahr 2024 startet, abgeschlossen habe, beherrsche das Einmaleins des Journalismus, heißt es in der Mitteilung des ifp.

Konfession spielt keine Rolle

Weitere Angebote im Rahmen der journalistischen Ausbildung seien ein Mentoringprogramm, Spezialseminare mit dem Fokus auf Politik und Religion und ein Sprachtraining. Unterrichtet werden die Absolventen von Journalisten, die ihr Wissen direkt aus dem Redaktionsalltag mitbringen. Um das Stipendium absolvieren zu können, müsse man nicht katholisch sein, heißt es weiter.

Mit dem Stipendium stellt die katholische Journalistenschule Kost und Unterkunft während der Seminare und erstattet Fahrtkosten und Ausgaben für Pflichtpraktika.

Am Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp), besser bekannt unter dem Namen katholische Journalistenschule, lernen angehende Journalisten. Neben dem Stipendium bietet die Schule auch ein Volontariat an. Die nächste Bewerbungsrunde endet Anfang März 2024. Absolventen des ifp arbeiten bei regionalen, aber auch überregionalen Medienhäusern, wie dem ZDF.

Weitere Informationen zur Ausbildung erhalten Sie unter https://journalistenschule-ifp.de/studienbegleitende-journalistenausbildung
Unter dem Link https://stipendium.journalistenschule-ifp.de/ können sich Interessierte bewerben. Bewerbungsstart ist der 15. Juli 2023.