Coming soon: Login KLup

Pfarrgemeinde St. Gertrud wirbt fürs Ehrenamt

Kirche in Lohne macht Werbung im Kino

Wie lassen sich Menschen ansprechen, die freiwillig mitmachen könnten in einer Pfarrgemeinde? In St. Gertrud Lohne geht man einen besonderen Weg – mit Werbung im Kino.

Wer es sich vor dem Hauptfilm im Kinosessel gemütlich macht, kann in Lohne bald Ungewohntes erleben. Zwischen der Werbung für Eiskonfekt und den örtlichen Möbelhändler sind dann Menschen aus der Gemeinde St. Gertrud zu sehen. Sie sprechen von ihrem freiwilligen Einsatz und laden andere dazu ein, von der Leinwand herunter.

Die Idee hatte Pastoralreferentin Christine Gerdes. Ihr Ziel: Menschen den Wert des Ehrenamtes nahezubringen. Zum Beispiel im Projekt „Gemeinschaft der Talente“. Dort können Menschen zunächst für ein Jahr in der Gemeinde St. Gertrud mitmachen, jeder nach seinen Fähigkeiten.

Vier hoch professionelle Filme

Enstanden sind dafür nun vier Filme, die André Menke, Student für Film und Fernsehen, unter hochprofessionellen Bedingungen gedreht hat. Sie sollen auf der Homepage der Gemeinde und in sozialen Netzwerken zu sehen sein; ein besonderer Akzent ist ein Werbespot von 30 Sekunden, der ab dem 1. Dezember im Kino von Lohne zu sehen sein wird.

Billig sind solche Filme nicht: Das Bischöfliche Offizialat in Vechta gibt aber einen Zuschuss – aus dem Programm „Gute Idee“. Der oldenburgische Pastoralrat hat das Programm für besondere Projekte in der Seelsorge ins Leben gerufen.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur