Bis Weihnachten beantworten Helfer im Landkreis Cloppenburg 6.000 Briefe

Nikolausdorf: Was passiert im Büro des Nikolaus?

Nikolausdorf: Was passiert im Büro des Nikolaus?
Nikolausdorf: Was passiert im Büro des Nikolaus?Video: Michael Bönte

In Nikolausdorf im Landkreis Cloppenburg beantworten jedes Jahr 25 Helfer über fünf Wochen jeden Abend ehrenamtlich rund 6.000 Briefe von Kindern aus aller Welt an den Nikolaus. Freud und Leid liegen in den Briefen oft dicht beieinander. Viele sind Wunschzettel.

Ein Blick in das Büro des Nikolaus wagten Marie-Theres Himstedt und Michael Bönte mit der Videokamera. Damit das Nikolaus-Büro es schafft, die Post rechtzeitig vor Weihnachten zu beantworten, müssen die Briefe bis spätestens zehn Tage vor Heilig­abend in der Schreibstube eingehen. Die Kosten trägt die Deutsche Post. Eine E-Mail gilt nicht. Die Adresse lautet: 
An den Nikolaus
49681 Nikolausdorf