Team der #feiernwir-Gottesdienste in Münster bietet Online-Adventskalender

Rätselhafter Advent: Mit Bond und Bibel bis Weihnachten

Trailer zur Advents-Aktion.
Startbild des Trailers
  • Mit einem Trailer wie zu einem James-Bond-Film lädt das Team der "#feiernwir"-Gottesdienste in Münster zu seiner digitalen Advents-Aktion ein.
  • Online gibt es dazu unter dem Hashtag #raetselnwir eine Spurensuche nach Weihnachten, aber auch eine analoge Schnitzeljagd.
  • Das Verbindende Element sind die Sonntagsgottesdienste in Münsters Martinikirche, die live von "Kirche-und-Leben.de" übertragen werden.
Anzeige
  • Kampanile - Menschen erreichen

Ruhige Klaviermusik erklingt. Eine Straßenlaterne wirft einen Lichtstrahl und erleuchtet den nassen Asphalt der düsteren Straße. Der Schriftzug #FEIERNWIR, der am Beginn der Straße aufleuchtet, steht im Kontrast zur Szenerie. Cut. Orchestermusik wie Pistolenschüsse knallt aufs Ohr. Drei weiße Lichtkegel durchlöchern den ansonsten schwarzen Hintergrund, laufen durchs Bild und – gehen nicht in der Silhouette von James Bond auf. Stattdessen erscheint der Schriftzug: „Der Advent wird rätselhaft.“  (Den Trailer jetzt abspielen)

„Wir haben uns bewusst am Motiv des Agentenfilms orientiert“, erklärt Katja Orthues aus dem fünfköpfigen Vorbereitungsteam die Idee für den Trailer zur Adventsaktion der #feiernwir- Gottesdienste, die aus dem Effata-Format hervorgegangen sind. „Auch bei James Bond läuft nicht alles rund. Er erleidet Rückschläge, während er versucht, seinen Auftrag zu erledigen. Aber am Ende löst er den Fall. Unsere Adventszeit ist ähnlich. Es beginnt rätselhaft. Ein neuer Stern erscheint am Himmel. Man weiß nicht genau, was passiert. Aber Heilig Abend werden alle Fragen beantwortet.“

Mysteriöse Hinweise

Trailer zur Advents-Aktion "#raetselnwir" der #feiernwir-Gottesdienstteams in Münster.

Dass diese Adventszeit anders wird, dafür hat die Corona-Pandemie gesorgt. Statt sich bei einem Glühwein mit Freunden auf die festliche Zeit einzustimmen, ziehen sich die Menschen zurück, isolieren sich. Vieles geht gerade nicht, was die Adventszeit so besonders macht. „Aber der Advent fällt ja nicht aus“, betont Theresa Niebler, die wie alle bei #feiernwir, ehrenamtlich aktiv sind. „Also haben wir uns Aktionen überlegt, die zumindest das Gefühl vermitteln, etwas gemeinsam zu machen, gemeinsam auf Spurensuche zu gehen, auch wenn man sich nicht persönlich sieht.“

Bei der Beschäftigung mit biblischen Texten hat das Vorbereitungsteam entdeckt, dass es „in der Bibel viele mysteriöse Hinweise gibt, die auf Weihnachten hindeuten.“ Schnell war die Idee zu der Aktion #raetselnwir geboren. In den Tagen bis Weihnachten gilt es Spuren zu entdecken, Botschaften zu entschlüsseln, Fragen zu stellen. Digital auf der Homepage advent.feiernwir.de, aber auch analog. 

#raetselnwir

„Auf unserer Seite haben wir ein großes digitales Angebot wie Rätsel, interaktive Elemente und Impulse vorbereitet, aber auch die Möglichkeit geschaffen, sich miteinander auszutauschen und eigene Ideen und Anregungen auf die Plattform hochzuladen“, führt Marie Züter aus. Die Rätsel und Impulse wollen dazu anleiten, aufmerksam durch den Alltag zu gehen Als Highlight hat sich die Vorbereitungsgruppe eine digitale Schnitzeljagd ausgedacht. „Mit dem Handy schicken wir die Teilnehmenden auf einen Rätselparcours durch Münster, der alle Sinne ansprechen soll.“

Das verbindende Element sind die Adventsgottesdienste sonntagabends in der Münsteraner Martini-Kirche, die jeweils unter einer bestimmten Fragestellung stehen: Was siehst du? Was hörst, was verstehst du und, wer bist du? Die Fragen werden in der Woche wieder aufgegriffen. "Kirche-und-Leben.de" streamt diese Gottesdienste live ab 19 Uhr.

Auflösung an Heiligabend

„Wir wollen auch bewusst die erreichen, die in gedrückter Stimmung, traurig und antriebsarm in die eigentlich besinnliche und freudige Zeit vor Weihnachten gehen“, so Niebler weiter. „Wir wollen dem Negativen einen Hoffnungsgedanken entgegensetzen.“ Alles Rätseln und Fragen findet dann seine Antwort im Gottesdienst an Heiligabend. 

Drucken
Anzeige
  • Komm in den KLup
Anzeige
  • Märtyrerkalender
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur