Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Werke des renommierten Kirchenhistorikers der Universität Münster

Sieben Tipps: Arnold Angenendt – seine wichtigsten Bücher

Anzeige

Seine Bücher werden ihn überdauern: Der Kirchenhistoriker Arnold Angenendt hat vielbeachtete Bücher und Standardwerke verfasst – unter anderem im Dialogverlag. Sie können die folgenden Bücher bequem direkt bei unserem Partner Dialogversand bestellen – folgen Sie einfach den jeweiligen Links.

Angenendts zentrales Werk im Dialogverlag ist die rund um die Jahrtausendwende erschienene „Geschichte des Bistums Münster“, von der vier Bände vorliegen. Angenendt war Herausgeber der gesamten Reihe und hat den ersten Band, „Mission bis Milllennium“ über die Jahre 313 bis 1000 selbst verfasst. Die Reihe im Überblick:

Band I: „Mission bis Millennium 313-1000“

Band III: „Der Weg in das Täuferreich von Münster“

Band IV: „Der Konfessionsstaat 1555-1802“

Band V: „Moderne und Milieu 1802-1998“

Auch mit Münsters Bistumsgründer Liudger hat Angenendt sich beschäftigt. In der handlichen Aufsatzsammlung „Mit Liudger auf dem Lebensweg“ ist der renommierte Kirchenhistoriker einer der Autoren:

„Mit Liudger auf dem Lebensweg“

Der Dialogverlag und unser Versandpartner Dialogversand gehören ebenso zum Unternehmen „Dialog-Medien und Emmaus-Reisen“ wie die Redaktion von „Kirche-und-Leben.de“.

Vielbeachtete Werke sind auch in anderen Verlagen erschienen. Nur noch antiquarisch verfügbar sind die Bücher „Geschichte der Religiösität im Mittelalter“ und „Toleranz und Gewalt. Das Christentum zwischen Bibel und Schwert“. Weiterhin lohnen die letzten beiden bedeutenden Werke Angenendts:

„Ehe, Liebe und Sexualität im Christentum. Von den Anfängen bis heute“

„Lasst beides wachsen bis zur Ernte. Toleranz in der Geschichte des Christentums“

Drucken
Anzeige