Täter hofften womöglich auf Geld in St. Johannes Baptist

Unbekannte plündern Behälter mit Gebetsanliegen in Senden-Bösensell

Ein Behälter mit Gebetsanliegen an die Sendener Klarissen ist in der Kirche St. Johannes Baptist in Senden-Bösensell (Kreis Coesfeld) aufgebrochen worden. Unbekannte haben die Fürbittbriefe aus dem Briefkasten entwendet. Wie die Polizei Coesfeld mitteilte, ereignete sich die Tat bereits am vergangenen Freitag, 16. August, zwischen 12 und 17 Uhr.

Noch unklar ist, ob es sich bei der Tat um Vandalismus oder gezielten Diebstahl handelt. Über den Briefkasten können Gläubige ihre Gebetsanliegen den Klarissen im Kloster St. Klara in Senden anvertrauen. Möglicherweise haben die Diebe darauf gehofft, in den Briefen Geldspenden für die Ordensschwestern zu finden.

Hinweise nimmt die Polizei in Lüdinghausen unter der Rufnummer 02591/7930 entgegen.