Broschüre aus dem Dialogverlag von Hergard Schwarte und Beate Beckmann-Zöller

Auf den Spuren von Edith Stein durch Münster und das Münsterland

Im Dialogverlag ist eine Broschüre über die berühmte Wissenschaftlerin und Ordensfrau Edith Stein erschienen. Das Heft nimmt den Leser mit auf Spurensuche der großen Heiligen Edith Stein in Münster und im Münsterland. Auf Initiative der Edith-Stein-Gesellschaft entstand das informative Heft, für das Hergard Schwarte und Beate Beckmann-Zöller zahlreiche Orte der Erinnerung an Edith Stein dokumentieren. Ergänzt um die Fotos von Johannes Schwarte ergibt sich eine lebensnahe Beschreibung des Wirkens der Heiligen.

Patronin Europas

Bischof Genn schreibt im Vorwort: „Edith Stein war Botin des Friedens für Münster, für Deutschland und weltweit bis hinein in die Gaskammer von Auschwitz. Sie ist Botin des Friedens als Heilige und Patronin Europas bis in unsere heutige Zeit, in welcher der Friede immer wieder gebrochen wird.“ Münster dürfe sich geehrt fühlen, dass die Philosophin, Friedensbotin und Heilige einmal ihre Bürgerin war.

Hergard Schwarte/Beate Beckmann-Zöller: Edith Stein in Münster. In liebevoller Erinnerung an die schöne alte Stadt und das ganze Münsterland. 56 Seiten, 6,90 Euro, Dialogverlag Münster, ISBN 978-3-944974-32-3