Initiative junger Christen sieht "großes Interesse an Gott und spirituellen Themen"

Beten am Ballermann: Strand-Gottesdienste an Mallorcas Partymeile

  • Am Ballermann in Platja de Palma auf Mallorca gibt es Strand-Gottesdienste.
  • Eine christliche Initiative bietet sie auch in Cala Rajada an.
  • Es gebe ein großes Interesse an Gott und Spiritualität, sagen die Organisatoren.

Ein Kontrastprogramm zu Partys am Ballermann bietet die Initiative "Reach Mallorca" junger Christen aus Deutschland und der Schweiz. Von Samstag an bis zum 4. August lädt die überkonfessionelle Initiative zu 14 Strandgottesdiensten in der Nähe des "Mega Park" an der Platja de Palma ein.

Unter deutschen Mallorca-Urlaubern gebe es ein "großes Interesse an Gott und spirituellen Themen", sagte Initiativ-Mitbegründer Gernot Elsner von der Gospelkirche Karlsruhe am Freitag. Wenn Jesus "heute über die Erde liefe, wäre er auch am Ballermann", erläuterte Mitorganisator Johannes Baumann von der Jugendmissionsgemeinschaft Bielefeld.

 

Etwa 150 bis 200 Menschen nehmen den Angaben zufolge regelmäßig an den Gottesdiensten am Strand teil, die von der christlichen Initiative bereits seit zehn Jahren in Kooperation mit spanischen Kirchengemeinden auf der Insel organisiert werden. In diesem Jahr werde es zum ersten Mal auch einen Gottesdienst auf einem Vergnügungsboot an der Cala Rajada geben, bei dem auch Party-Touristen mitmachen können.

Die Gottesdienst-Initiative Reach Mallorca ist ein Zusammenschluss der Karlsruher Bibel- und Missionsschule Gospeltribe, der Jugendmissionsgemeinschaft Bielefeld sowie der christlichen Organisation THE FOUR aus Zürich.