Coming soon: Login KLup

Journalistin geht nach 18 Jahren bei Münsteraner Bistumszeitung in den Ruhestand

„Kirche+Leben“-Redakteurin Karin Weglage verabschiedet

Seit 2002 hat Karin Weglage als Redakteurin für "Kirche+Leben" gearbeitet - zuletzt vor allem aus der Region Münster/Warendorf. Mit einer Feierstunde hat die Redaktion die profilierte Journalistin in den Ruhestand verabschiedet.

Nach 18 Jahren als Redakteurin von „Kirche+Leben“ ist Karin Weglage in den Ruhestand verabschiedet worden. Zuletzt berichtete die profilierte Journalistin vor allem aus der Region Müns­ter/Warendorf. Darüber hinaus gehörte sie zum Team des „FamilienJournals“ und hat sich mit Reportagen und Berichten über die Rolle der Frau in der Kirche, über den Dialog mit dem Islam und Fragen der globalen sozialen Gerechtigkeit einen Namen als engagierte und fundierte Journalistin gemacht.

Annette Saal, Chefredakteurin der Bistumszeitung, würdigte Weglages Arbeit als echten Qualitäts-Journalismus und nannte als Beispiele Arbeiten über die Nachwirkungen des Zweiten Weltkriegs bis in die Kinder- und Enkelgeneration. „Das sind keine leichten Themen, die man schnell herunterschreiben kann“, sagte Saal. Vielmehr zeige sich in Weglages Berichten und Reportagen der Ehrgeiz, mehr herauszubekommen, sich nicht mit Oberflächlichem zufriedenzugeben, sondern in die Tiefe zu gehen.

Professionalität, Mut und Humor

Den Dank von Bischof Felix Genn und Generalvikar Klaus Winterkamp überbrachte Ralf Hammecke, Geschäftsführer der Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH, zu der die Redaktion von „Kirche+Leben“ gehört: „Sie haben die Gabe, einerseits die Ergebnisse Ihrer oft sehr ernsthaften Recherchen auf den Punkt zu bringen und andererseits den Humor im Umgang mit ihren Gesprächspartnern und Kollegen nicht zu verlieren“, sagte Hammecke. 

Für den Betriebsrat des Unternehmens dankte dessen Vorsitzender Jürgen Kappel. Er lobte das offene Ohr Weglages auch für persönliche Anliegen von Kollegen und ihre Entschlossenheit nicht nur in der Recherche sensibler Themen. „Du warst auch Kandidatin bei der ersten Betriebsratswahl in unserem Unternehmen. Das war damals ein durchaus mutiger Schritt.“

Hinweise auf Ereignisse, Termine und Themen aus der Region Münster/Warendorf senden Sie künftig bitte per Mail an: 
redaktion@kirche-und-leben.de

Drucken
Anzeige
Kampanile Medienagentur