___STEADY_PAYWALL___

"Nelson Street Church" in Rochdale bei Manchester geweiht

Messwein statt Reiswein: China-Restaurant in England wird Kirche

  • In Rochdale in England ist ein ehemaliges China-Restaurant in eine anglikanische Kirche umgewandelt worden.
  • Das einstige "Red and Hot Chinese World Buffet" soll als neue Gemeindekirche vor allem junge Leute anziehen.
  • Die Gemeinde entstand im Lockdown im Internet.
Anzeige

In Rochdale bei Manchester in England ist ein ehemaliges China-Restaurant in eine anglikanische Kirche umgewandelt worden. Das einstige "Red and Hot Chinese World Buffet" im Stadtzentrum soll als neue Gemeindekirche vor allem junge Leute anziehen, berichtet die Wochenzeitung "Church Times". Beim Weihegottesdienst wurde Hilfspfarrerin Janie Cronin vom Bischof von Manchester, David Walker, beauftragt.

Die "Nelson Street Church" war zuvor im Internet gestartet und wuchs während des Corona-Lockdowns zu einer Online-Gemeinde von etwa 40 Personen. Der Weihegottesdienst war für viele die erste Gelegenheit, sich persönlich zu treffen.

"Den Niedergang der Kirche umkehren"

Die Diözese hatte das frühere China-Restaurant gekauft und mit Zuschüssen aus einem speziellen Fonds zur Seelsorgeentwicklung renoviert. Erklärtes Ziel des Fonds ist, "einen kleinen Beitrag dazu zu leisten, den Niedergang der Kirche umzukehren und das Reich Gottes in Großbritannien wachsen zu sehen".

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Streffing Krimis
  • Kirche und Leben als E Paper
  • Live-Talk zum Synodalen Weg im Medienhaus des Bistums Münster
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur