Preisträger aus Haltern, Recklinghausen und Ochtrup

Bistum Münster verleiht Ehrenamtspreis am Sonntag

Gerburgis Sommer ist die Gewinnerin des bistumsweiten Ehrenamtpreises, der am Sonntag zum ersten Mal vom Bistum Münster gemeinsam mit dem Diözesankomitee der Katholiken vergeben wird. Die Haltenerin belegte mit ihrem Ausstellungprojekt „Gesichter eine Flucht“ den ersten Platz. Rang zwei geht an die Ausbildungspaten im Kreis Recklinghausen. Platz drei belegt die Katholische Junge Gemeinde (KJG) aus Ochtrup für ihr Angebote „Spielplatz Sporthalle“.

115 Bewerber hatten sich mit ihren Initiativen und Projekten beworben. Ise Kamp, Geschäftsführerin des Diözesankomitees, konnte damit insgesamt elf Kategorien füllen, etwa Angebote „für Flüchtlinge“, „für Menschen in Krisen“ oder „für Familien und Kinder“. Die Jury, bestehend aus Generalvikar Norbert Köster, der Vorsitzenden des Diözesankomitees der Katholiken, Norburga Heveling, Susanne Deusch vom Diözesankomitee und Christof Haverkamp, Chefredakteur von „Kirche+Leben“, wählte daraus die Gewinner.

Jährliche Vergabe geplant

Mit dem Preis wollen die Initiatoren nun jedes Jahr das ehrenamtliche Engagement im Bistum würdigen, heißt es in der Ausschreibung. Dabei sind Angebote aus allen Bereichen freiwilligen Einsatzes willkommen. Auch Initiativen aus dem nicht katholischen Bereich können sich bewerben. Alle Menschen, „die anpacken, wo sie Not erleben“ und „praktisch helfen, wo andere Unterstützung brauchen“, sind zum Mitmachen eingeladen.

Der Preis folgt auf den „Dialogpreis für gute Taten“, der in den vergangenen Jahren vom Diözesankomitee gemeinsam mit der Redaktion von „Kirche+Leben“ ausgelobt wurde. Mit dem neuen Preis besteht nun die Möglichkeit, dass auch Projekte teilnehmen können, über die zuvor noch nicht in der Kirchenzeitung berichtet wurde.

 Insgesamt 10.000 Euro Preisgeld

Dotiert ist der Ehrenamtspreis jetzt mit Preisgeldern von 5.000 Euro (1. Platz), 3000 Euro (2. Platz) und 2000 Euro (3. Platz). Mit diesem hohen Preisgeld wollen die Initiatoren ihre Dankbarkeit zum Ausdruck bringen und unterstreichen, dass das ehrenamtliche Engagement „uns wirklich etwas wert ist“, heißt es in der Ausschreibung.

Die Projekte im Detail
Platz 1: Gerburgis Sommer
Platz 2: Ausbildungspaten im Kreis Recklinghausen
Platz 3: Katholische Junge Gemeinde Ochtrup