Dauerkarte für Münsteraner Schüler und Studenten für 15 Euro

Katholikentag: Sehr günstige Tickets für Studenten und Schüler

Auf günstige Tickets für den Katholikentag vom 9. bis 13. Mai 2018 in Münster weist das Katholikentagsbüro des Bistums Münster hin. Es wirbt für den Frühbucher-Rabatt, für ein stark verbilligtes Angebot für Schüler und Studenten aus Münster sowie für die Pfarreien im Bistum Münster.

Der allgemeine Frühbucher-Rabatt gilt noch bis zum 15. März. Bis dahin kostet eine Dauerkarte 77 statt 87 Euro, eine ermäßigte Dauerkarte 53 statt 63 Euro und eine Familien-Dauerkarte für Eltern oder Elternteile mit Kindern 107 statt 127 Euro.

Angebot für Schüler und Studenten aus Münster

Einen besonderen Rabatt gibt es für Schüler und Studenten aus Münster: Sie können bis zum 15. März eine Dauerkarte für 15 Euro erwerben. Das Bistum habe sich dafür eingesetzt, dieses Angebot zu machen, sagte der Bistumsbeauftragte für den Katholikentag, Klaus Winterkamp. Er äußerte sich nach Angaben der Bischöflichen Pressestelle bei einer Informationsveranstaltung in Münster.

Hintergrund des starken Preis-Nachlasses ist, dass Münsteraner Schüler und Stunden zum Beispiel keine Unterkunft beim Katholikentag brauchen. Das erläuterte der Sprecher der Katholikentags-Geschäftsstelle, Thomas Arzner, auf Nachfrage von „Kirche-und-Leben.de“. Zudem sei auch ein spezielles Nahverkehrs-Ticket nicht nötig, da Studenten mit ihren Semestertickets unterwegs seien.

„Pfarreiticket“ im Bistum Münster

Das so genannte „Pfarreiticket“ für 20 Euro pro Tag und Person sei in den Pfarrbüros im Bistum Münster erhältlich, erläuterte Winterkamp weiter. Die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr sei enthalten.

Die Anmeldung zum Katholikentag ist auf dessen Internetseite, per E-Mail, Telefon oder in der Geschäftsstelle am Breul in Münster möglich. Darauf wies Andreas Kratel, stellvertretender Geschäftsführer des Katholikentags, bei der Informationsveranstaltung hin.

Die meisten Veranstaltungen in der City

Winterkamp erläuterte, Teilnehmende ab 35 Jahren würden in Privatquartieren untergebracht: „Bei Jüngeren gehen wir davon aus, dass sie luftmatratzentauglich sind und in Gemeinschaftsquartieren übernachten.“ Gesucht würden rund 4.000 Privatquartiere in Münster und der näheren Umgebung. Auch ermutigte der Domkapitular Freiwillige dazu, sich als Helfer zu melden.

Die meisten Veranstaltungen des Katholikentags 2018 sind Winterkamp zufolge innerhalb des Promenadenrings in Münster geplant. Ein Höhepunkte werde der „Abend der Begegnung“ zum Auftakt: „Die Innenstadt verwandelt sich dann in ein kulturelles und kulinarisches Schaufenster des Bistums.“ Zudem sei während des gesamten Katholikentags eine dezentrale Kinderbetreuung an mindestens acht Orten vorgesehen.