Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Gemeinde St. Vinzenz Pallotti sucht Sponsoren für Beschriftung

Kirche im Kurort gesucht - Bad Zwischenahn kennzeichnet sein Gotteshaus

  • Manche Spaziergänger finden die Kirche St. Marien in Bad Zwischenahn nicht.
  • Wegen ihrer ungewöhnlichen Architektur ist sie nicht sofort als Kirche zu erkennen.
  • Die Gemeinde will jetzt eine Aufschrift „Katholische Kirche St. Marien“ an der Fassade anbringen.
Anzeige

„Entschuldigen Sie, wo ist denn hier die katholische Kirche?“ Leo Wiszniewsky, Pallottiner-Pater und Pfarrer in Bad Zwischenahn, hat diese Frage oft gehört. Auch von Spaziergängern, die direkt vor der Marienkirche standen.

Spaziergänger gibt es in der Kur- und Ausflugsstadt am Zwischenahner Meer einige. Im Jahr werden dort mehr als 700.000 Übernachtungen registriert, nach offiziellen Angaben kommen mehr als zwei Millionen Tagesgäste in den Ort.

 

Die Kirche im Obergeschoss

 

Dass sie die Kirche St. Marien oft nicht direkt erkennen, liegt an ihrer besonderen Architektur. Als Obergeschoss eines Pfarrzentrums mit einer schmucklosen Fassade zur Straße. Ein treppenartiges Flachdach, kein Glockenturm, kein Kreuz. Auf der Seite zum Zwischenahner Meer eine Glasfront, die ebenfalls nicht sofort an eine Kirche denken lässt. Auf diese Art einzigartig im Bistum Münster, sagen Fachleute im Kirchenbau. Für die Menschen, die die Kirche suchen, manchmal ein Problem.

Pater Leo Wiszniewsky, selbst erst wenige Monate im Amt, hat Verständnis für die Fragen. Jeder Supermarkt sei in einem Ort sofort bestens zu finden, sagte er im Kirchenausschuss. Die Kirche aber werde gesucht. Dem will die Gemeinde St. Marien nun abhelfen.

 

Kein Kreuz auf dem Dach

 

Ein großes Kreuz auf das flachen Dach? „Das geht nicht“, berichtet Jutta Steinkamp, Verwaltungsreferentin der Pfarrgemeinde, aus den Beratungen im Kirchenausschuss. „Statische Gründe, sagen die Architekten.“

Einen Glockenturm neben der Kirche errichten? Jutta Steinkamp winkt ab. Zurzeit kaum denkbar. Immerhin besitze man die Glocke der Vorgängerkirche noch.

 

Werbung mit Großbuchstaben

 

Jutta Steinkamp ist Verwaltungsreferentin der Gemeinde St. Vincenz Pallotti Bad Zwischenahn. | Foto: Franz Josef Scheeben
Jutta Steinkamp ist Verwaltungsreferentin der Gemeinde St. Vinzenz Pallotti Bad Zwischenahn. | Foto: Franz Josef Scheeben

Die Lösung, auf die man sich im Ausschuss einigte: eine Aufschrift „Katholische Kirche St. Marien“. In vergoldeten Großbuchstaben aus Metall, 40 Zentimeter hoch. Angebracht an Straßen- und See-Seite der Kirche, je 25 Buchstaben.

Kirchensteuermittel gibt es für eine solche Maßnahme nicht, das ist die Regel im oldenburgischen Kirchensteuerrat. Nun sucht die Gemeinde Sponsoren. Im Pfarrbrief hat sie jetzt dafür geworben, sich für 170 Euro seinen eigenen Buchstaben zu sichern. „Etwa den Anfangsbuchstaben des eigenen Namens oder den eines lieben Menschen.“

 

Ein Dutzend verkauft

 

Solange der noch zur Verfügung steht. Denn gut ein Dutzend Buchstaben sind schon verkauft, berichtet Jutta Steinkamp. Die Verwaltungsreferentin hofft, bis zum 17. Oktober für alle Buchstaben Sponsoren gefunden zu haben.

Denn dann wird die umfassend sanierte und renovierte Kirche St. Marien wieder geöffnet. Weihbischof Wilfried Theising wird dann den Festgottesdienst mit der Gemeinde feiern. Auch der Vizeprovinzial der deutschen Pallottiner, Michael Pfenning, kommt. Denn die Gemeinde feiert auch 75 Jahre Seelsorge dieses Ordens im Ammerland.

Drucken
Anzeige