___STEADY_PAYWALL___

Für Seelsorger, Pfarrer, Caritasmitarbeiter und ehrenamtlich Engagierte

Pastoralmanagement – Neue Weiterbildung an Katholischer Hochschule

  • Erstmals bietet die Katholische Hochschule Freiburg eine Weiterbildung für „Pastoralmanagement“ an.
  • Das Weiterbildungsangebot richtet sich an Seelsorger, Pfarrer, Caritasmitarbeiter und ehrenamtlich Engagierte.
  • Mit dem Studiengang wolle man auf Herausforderungen wie Priestermangel und Zusammenlegung von Pfarreien reagieren.
Anzeige

Erstmals bietet die Katholische Hochschule Freiburg eine Weiterbildung für „Pastoralmanagement“ an. Es sei der bundesweit erste Kurs dieser Art, so der Leiter des Projekts, Michael Ebertz.

Die katholische Kirche stehe vor fundamentalen Herausforderungen und Veränderungen, etwa im Blick auf Priestermangel und Zusammenlegung von Pfarreien, so die Hochschule. Diese „neuen pastoralen Großräume“ müssten aktiv gestaltet werden. Statt „Schrumpfungsprozesse“ zu befördern, sei auch Kirchenwachstum möglich. Diakonie, Solidarität und Dialog sollten gestärkt werden.

Im Sommersemester 2021 geht es los

Das Weiterbildungsangebot richtet sich an Seelsorger, Pfarrer, Caritasmitarbeiter und ehrenamtlich Engagierte. Über eine Dauer von drei Semestern geht es in Digitalformaten und Präsenzveranstaltungen beispielsweise um Leitungskompetenzen, Organisationsentwicklung, Vernetzung oder um Formen seelsorglicher Spiritualität und die Analyse bestehender Seelsorgestrukturen. Das Weiterbildungsangebot startet zum Sommersemester, eine Anmeldung ist bis 15. Februar möglich.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Streffing Krimis
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur