In Abstellkammern, auf Dachböden und im Keller

Sakrale Schätze in Pfarrarchiven

Was nicht mehr brauchbar ist oder nicht mehr zu gebrauchen ist, wird in der Regel weggeschmissen. Nicht so bei sakralen Kunstgegenständen. Die Scheu, sie zu entsorgen ist groß. In vielen Pfarrgemeinden häufen sich Kreuze, Heiligenfiguren und andere Devotionalien. Die Fotostrecke öffnet einige Türen zu Pfarrdachböden und -kellern. Ein spannender Blick in Regale und Schränke.