Nachfolger von Stefan Jürgens – Amtseinführung im Sommer

Siegfried Kleymann wird Pfarrer in Heilig Kreuz Münster

Siegfried Kleymann wird neuer Pfarrer in Heilig Kreuz Münster. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs zwischen Kleymann, dem Kirchenvorstand, dem Pfarreirat und dem Pastoralteam, teilte die Bischöfliche Pressestelle mit.

Kleymann folgt auf Stefan Jürgens, der seit wenigen Tagen Pfarrer in Ahaus ist. Ins Amt eingeführt wird er voraussichtlich im Sommer 2020.

Wer ist Siegfried Kleymann?

Der neue Pfarrer wurde 1962 in Lüdinghausen geboren und 1988 in Münster zum Priester geweiht. Er war Kaplan in St. Josef Münster-Kinderhaus und St. Stephanus Münster-Aaseestadt. Von 1992 bis 1998 wirkte er neben seiner Promotion als Stadtjugendseelsorger in Münster. Ab 1995 war er zugleich Subsidiar in St. Bonifatius Münster. Für das Gebiet dieser Gemeinde, die inzwischen mit Heilig Kreuz fusioniert ist, wird er nun wieder zuständig.

1999 wurde Kleymann Pfarrer in St. Nikolaus Münster-Wolbeck und 2003 Dechant des damaligen Dekanats Münster-Hiltrup. 2008 wechselte er in die Katholische Studierenden- und Hochschulgemeinde (KSHG) Münster.

Zuletzt beim Cusanuswerk in Bonn

2010 wurde er zum Geistlichen Rektor des Cusanuswerks, der deutschlandweiten Bischöflichen Studienförderung in Bonn, ernannt. Nach Ende seiner zweiten Amtszeit kehrt der heute 57-Jährige im Juli 2020 nach Münster zurück. „Ich freue mich auf eine junge, lebendige, anspruchsvolle und selbstbewusste Gemeinde“, sagt Kleymann laut Pressestelle. Er hoffe, seine Erfahrungen aus der Gemeinde- und Bildungsarbeit einbringen zu können.