___STEADY_PAYWALL___

Judith Everding von der KFD im Bistum Münster zu Klima, Corona und Zusammenhalt

Verbände zur Bundestagswahl (3): Das erwartet die KFD

Anzeige
  • DKM Fundraising Spender finden!

Bei der Bundestagswahl am 26. September entscheiden die Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Stimme darüber mit, wie es bei den großen Themen in den kommenden vier Jahren weitergeht: Klima, Corona, Zusammenhalt der Gesellschaft. In den katholischen Verbänden wird schon lange über diese Fragen diskutiert. „Kirche-und-Leben.de“ stellt in dieser Themenwoche ihre Positionen vor: Was erwarten sie von einer neuen Regierung? Heute Antworten von Judith Everding, Diözesanvorsitzende der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (KFD).

Was muss eine neue Bundesregierung in Sachen Klimaschutz vorrangig angehen?

Nachhaltigkeit und soziale und Geschlechter-Gerechtigkeit müssen zusammen gedacht werden. Frauen sind vom Klimawandel und einer ausschließlich wachstumsorientierten Wirtschaft besonders betroffen. Die KFD erwartet von der neuen Bundesregierung einen grundlegenden Politikwechsel hin zu einer Gemeinwohlorientierung. Dies bedeutet einen gesetzlichen Rahmen, damit Unternehmen soziale und ökologische Standards einhalten und internationale Abkommen und Lieferketten überprüft werden, den Umbau hin zu einer ökologischen Landwirtschaft und Anreize für eine Ernährungswende, eine Energiewende sowie konkrete Schritte für nachhaltige Verkehrskonzepte – ohne Bevorteilung des motorisierten Individualverkehrs.

Wie soll eine neue Bundesregierung mit der weiterhin nicht ausgestandenen Corona-Pandemie umgehen?

Die Corona-Pandemie hat die Bedeutung der systemrelevanten Berufe in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt. Doch wer erinnert sich noch an das abendliche Klatschen vom Balkon? Trotz kurzzeitiger Aufmerksamkeit ist die Aufwertung dieser Berufe ausgeblieben. Jede dritte Pflegefachkraft denkt laut einer Studie der Barmer aktuell darüber nach, den Job zu wechseln. Die KFD fordert die neue Bundesregierung auf, soziale Berufe neu zu bewerten und in diese Bewertung auch das Gefahrenpotenzial und die psychosozialen Belastungen mit einzurechnen. Pflegefachkräfte, Hebammen und Erzieher:innen verdienen mehr!

Welche Erwartung haben Sie an eine neue Bundesregierung mit Blick auf Vielfalt und Zusammenhalt in der Gesellschaft?

Die KFD fordert, dass die Vielfalt unserer Gesellschaft sich auch bei politischen Entscheidungen und in den Parlamenten widerspiegelt und somit eine paritätische Vertretung auf allen Ebenen, um verschiedene Lebenserfahrungen in die Prozesse der Gesetzgebung einfließen zu lassen. Vielfältige Lebensentwürfe müssen anerkannt und abgesichert werden. Dafür bedarf es eines Familien- und Steuerrechts für alle Familien, auch für Alleinerziehende, unverheiratete Paare mit Kindern oder Familien, in denen gleichgeschlechtliche Eltern Verantwortung übernehmen. Die KFD steht für eine Kultur der Aufnahme. Sie fordert eine menschwürdige Flüchtlingspolitik und eine Integrationspolitik, die besonders Frauen in den Blick nimmt.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Streffing Krimis
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur