Kirche+Leben Lexikon

Wer ist Wilfried Theising?

Kirche+Leben Lexikon

Wilfried Theising ist 2010 zum Weihbischof im Bistum Münster ernannt worden. Zunächst war er für die Region Niederrhein zuständig. Im Jahr 2016 wurde er Offizial für den Offizialatsbezirk Oldenburg. Theising ist Titularbischof von Mina.

  • Geboren am 20. September 1962 in Wettringen
  • Priesterweihe am 14. Mai 1989
  • 1989 - Aushilfe in Wettringen St. Petronilla, Borken St. Josef und Neuenkirchen i.O. St. Bonifatius
  • 1989 - Kaplan in Beckum St. Stephanus
  • 1992 - Mitglied des Priesterrates
  • 1993 - Kaplan zur Aushilfe in Ennigerloh (Westkirchen) St. Laurentius
  • 1994 - Kaplan in Münster St. Elisabeth und Herz Jesu
  • 1997 - Pfarrer in Metelen St. Cornelius und Cyprianus
  • 2003 - Pfarrdechant und Propst in St. Remigius, Pfarrer in Christus König und Vicarius Cooperator in St. Michael in der Seelsorgeeinheit (517,1 CIC) Borken, Borken (Gemen) und Borken (Marbeck)
  • 2003 - Kreisdechant im Kreisdekanat Borken
  • 31.05.2010 - Ernennung zum Weihbischof für die Region Niederrhein, Titularbischof von Mina
  • 29.08.2010 - Bischofsweihe im St.-Paulus-Dom in Münster
  • 2010 Residierender Domkapitular an der Hohen Domkirche in Münster
  • 21.10.2016 - Ernennung zum Offizial für den Offizialatsbezirk Oldenburg