___STEADY_PAYWALL___

Bereits Landesvorsitzender im Oldenburger Land und Europavorsitzender

Jannis Fughe aus Mühlen neuer Bundesvorsitzender der KLJB

  • Jannis Fughe (28) aus Steinfeld-Mühlen im Kreis Vechta ist neuer hauptamtlicher Bundesvorsitzender der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB).
  • Diese hat nach eigenen Angaben 70.000 Mitglieder.
  • Fughe ist bereits KLJB-Vorsitzender im Oldenburger Land und leitet den europäischen Dachverband.
Anzeige
  • Wohlfühltage in Bad Füssing mit Emmaus-Reisen

Jannis Fughe (28) aus Steinfeld-Mühlen im Kreis Vechta ist neuer hauptamtlicher Bundesvorsitzender der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB). Die digital tagende Bundesversammlung wählte ihn für zunächst drei Jahre an die Spitze des nach eigenen Angaben 70.000 Mitglieder zählenden Verbands.

Gemeinsam mit Sarah Schulte-Döinghaus, Daniela Ordowski und Bundesseelsorgerin Carola Lutz bildet Fughe den Bundesvorstand. Er ist seit 2011 KLJB-Mitglied, gehört seit 2012 dem Vorstand der KLJB im Oldenburger Land an, inzwischen als Landesvorsitzender, und leitet seit August 2020 als Europavorsitzender den Dachverband „Mouvement International de la Jeunesse Agricole et Rurale Catholique“ (MIJARC).

Was er vorhat

Fughe möchte sich nach KLJB-Angaben „für mehr weltweite Solidarität und Zusammenarbeit einsetzen und die Kooperationen mit der Welt- und Europaebene stärken“. Der Verband unterhält auf Bundesebene Geschäftsstellen in Bad Honnef-Rhöndorf bei Bonn und in Berlin.

Drucken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur