Noch weiterer Vandalismus in Basilika St. Johann

Jesus-Figur in einer Kirche in Saarbrücken geköpft, Maria beschädigt

Anzeige

Vandalismus in der zentralen katholischen Kirche in der Saarbrücker Innenstadt: Nicht nur Figuren von Jesus und der Gottesmutter Maria wurden beschädigt.

Unbekannte haben am Montagmittag einer Jesusfigur in der Saarbrücker Kirche St. Johann den Kopf abgeschlagen. Auch die Hand einer Figur der Gottesmutter Maria wurde zerstört, teilte eine Sprecherin der Pfarrei am Mittwoch der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) mit.

Außerdem sei im Altarraum randaliert und eine Zigarette auf dem Altar ausgedrückt worden. Die Polizei Saarbrücken erklärte auf Anfrage, es gebe bislang keine Hinweise auf die Täter.

Basilika in der Innenstadt

Die barocke Basilika St. Johann aus dem 18. Jahrhundert liegt in der Saarbrücker Innenstadt. Dass Besucher in der Kirche etwas mitgehen ließen oder Wut ausdrückten, kommt laut Pfarrei ab und an vor. Eine gezielte Beschädigung habe es in der Kirche bisher aber nicht gegeben. Aktuell sei unklar, ob die beschädigten Figuren repariert werden können, sagte die Sprecherin.