___STEADY_PAYWALL___

Video-Gruß von Frank-Walter Steinmeier

Bundespräsident: Sternsinger sind Lichtblick in schwieriger Zeit

  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lobt in einer Videobotschaft den Einsatz der Sternsinger.
  • „Ihr seid ein Lichtblick in dieser schwierigen Zeit“, sagt er.
  • Der Besuch der Heiligen Drei Könige im Schloss Bellevue muss in diesem Jahr ausfallen.
Anzeige

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lobt in einer Videobotschaft den Einsatz der Sternsinger. „Ihr seid ein Lichtblick in dieser schwierigen Zeit“, so Steinmeier. „Ihr tut etwas ganz Kostbares: Ihr setzt Euch ein für andere. Ihr helft Menschen, denen es schlechter geht, Kindern, die es oft sehr schwer haben im Leben.“

Kinder in ärmeren Teilen der Welt litten wegen der Corona-Pandemie noch mehr. „Gerade deshalb ist es so wichtig, dass Ihr Euch für sie engagiert! Ihr seid ein Vorbild für alle Menschen in unserem Land“, sagt der Bundespräsident.

Kein Besuch im Schloss Bellevue

Wegen der Corona-Pandemie tauschten Steinmeier und die Sternsinger statt des traditionellen Besuchs im Schloss Bellevue Videobotschaften aus. Der Bundespräsident erhielt auch ein „Segenspaket“ mit geweihter Kreide und einen Segens-Aufkleber. Eigentlich bringen Sternsinger am 6. Januar den Segensspruch am Hauptportal des Amtssitzes an.

Der Gruß der Sternsinger an den Bundespräsidenten im Video.

Die Träger der Aktion Dreikönigssingen – das Kindermissionswerk und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend – hatten die Hausbesuche der Sternsinger wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

Sonderbriefmarke zum 175. Geburtstag

Das Kindermissionswerk wird in diesem Jahr 175 Jahre alt. Daher gibt das Bundesfinanzministerium eine 80-Cent-Sonderbriefmarke heraus. Sie soll ab Donnerstag bei der Post erhältlich sein.

In schwarzer Schrift auf gelbem Grund ist darauf der Sternsinger-Segenswunsch „20*C+M+B+21“ zu lesen, teilt das Ministerium mit. Die Abkürzung steht für „Christus mansionem benedicat“, „Christus segne dieses Haus“, die Zahlen weisen auf das Jahr 2021 hin.

Spenden für die Sternsingeraktion sind möglich auf das Konto mit der IBAN DE 95 3706 0193 0000 0010 31 bei der Pax-Bank, BIC: GENODED1PAX.

Update 13 Uhr: Sonderbriefmarke

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Streffing Krimis
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur