Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Angebote rund um den 10. Mai auch in Bistum Münster

„Liebe gewinnt“ wieder: Neue Segensfeiern auch für homosexuelle Paare

  • Rund um den 10. Mai bieten katholische Gemeinden zum zweiten Mal Segensfeiern an, zu denen auch homosexuelle Paare eingeladen sind.
  • Mehrere Angebote gibt es bereits im Bistum Münster.
  • Die Aktion reagiert auf ein Verbot solcher Segnungen durch den Vatikan.
Anzeige

„Liebe gewinnt“ wieder: Rund um den zentralen Aktionstag am 10. Mai bieten katholische Gemeinden auch im Bistum Münster zum zweiten Mal Segensfeiern an, zu denen auch homosexuelle Paare eingeladen sind.

Auf der Internetseite der Aktion sind bisher rund 40 Gottesdienste im Bundesgebiet verzeichnet, einer in der Schweiz und eine Online-Segensfeier. Einträge gibt es bereits für Ahaus, Dorsten-Lembeck, Greven, Kamp-Lintfort, Münster-Wolbeck und Rheine.

Hintergrund der Aktion

Die Aktion „Liebe gewinnt“ fand 2021 erstmals statt. Mit 110 Gottesdiensten reagierten Seelsorgende auf ein zuvor ergangenes Nein des Vatikans zur Segnung homosexueller Paare.

Die römische Glaubenskongregation hatte erklärt, die Kirche habe keine Vollmacht, gleichgeschlechtliche Beziehungen zu segnen, da es dort zu sexuellen Aktivitäten außerhalb der Ehe von Mann und Frau komme. Gott segne sündige Menschen, nicht aber die Sünde, so die vatikanische Behörde.

Zur Übersicht der Termine.

Drucken
Anzeige