Coming soon: Login KLup

Pax Christi Münster streamt Gottesdienst am 9. Mai

Politisches Mittagsgebet zum Kriegsende vor 75 Jahren - online

Aus Anlass des Endes des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren lädt die katholische Friedensinitiative Pax Christi zu einem Politischen Mittagsgebet ein. Es findet am 9. Mai um 11.30 Uhr statt - online.

 

Aus Anlass des Endes des ZweitenWeltkriegs vor 75 Jahren lädt die katholische Friedensinitiative Pax Christi zu einem Politischen Mittagsgebet ein. Es findet am 9. Mai um 11.30 Uhr statt - online auf dem YouTube-Kanal der Kirchengemeinde St. Clemens in Hiltrup. Ursprünglich war die Gedenkfeier vor der Überwasserkirche in Münster geplant, um auch Besucher des Wochenmarktes anzusprechen, sagt der Diözesanvorsitzende des Verbands, Stefan Leibold. Das habe wegen der Corona-Krise abgesagt werden müssen.

Das Streaming aus der Marien-Kirche in Münster-Hiltrup steht unter dem Leitwort „Das Geheimnis der Erlösung heißt Erinnerung“. Es bezieht sich auf einen Satz des jüdischen Mystikers Baal Schem Tov aus dem 18. Jahrhundert. Bei dem Gedenken werden Texte von Dietrich Bonhoeffer und eine Rede von 1965 aus der Gedenkstätte Plötzensee rezitiert. Geige und Orgel werden die Musik aus dem Film „Schindlers Liste“ aufnehmen. Die Ansprache hält Stefan Leibold, der auch Pastoralreferent der Pfarrei St. Clemens in Münster-Hiltrup ist.

Pax-Christi will Ortsgruppe in Münster gründen

Seinem Verband sei es wichtig, die Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkriegs und die Befreiung Deutschlands vom Faschismus aufrechtzuerhalten, so Leibold. Das Anliegen sei aktueller denn je, „da in der heutigen Gesellschaft immer mehr gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit sichtbar wird, etwa in Form von Antisemitismus, Antiziganismus und der Verachtung sozial Schwacher“.

Zudem plane Pax Christi den Aufbau einer Ortsgruppe in Münster. Ein zunächst anvisierter Termin am 12. Mai müsse aber voraussichtlich wegen Corona verschoben werden.  Auch sei noch nicht klar, in welcher Form am 31. Mai um 10 Uhr der Pax-Christi-Gottesdienst zum Thema „Versöhnung“ aus der Überwasserkirche gestaltet werden könne.

Warnung vor Krieg und Faschismus

Der Friedensverband ist zurzeit dabei, seine Aktivitäten in Münster zu erneuern, um jüngere Menschen verstärkt anzusprechen. So habe man die traditionellen Politischen Nachtgebete seit 2019 in Politische Mittagsgebete umgewandelt.

Pax Christi ist bundesweit aktiv und hat sich nach dem Zweiten Weltkrieg auf Initiative von französischen und deutschen Christen gebildet. Den Gründern sei es darum gegangen, „dass es nie wieder einen Krieg geben darf und Menschen deswegen sterben müssen“, so Leibold.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur