Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Hohe Kirchenaustrittszahlen erwartet

Theologin Knop: Kirche selbst muss Gründe zum Bleiben liefern

  • Die Theologieprofessorin Julia Knop sieht die Kirche in der Bringschuld, Austritte zu verhindern.
  • Es sei an der Institution Kirche, Menschen „gute Gründe zu geben zu bleiben“.
  • In wenigen Tagen legen die Kirchen statitische Zahlen vor, etwa zu Austritten.
Anzeige

Die Theologieprofessorin Julia Knop sieht die Kirche in der Bringschuld, Austritte zu verhindern. Es sollte nicht länger Aufgabe der Gläubigen sein, „ihre Katholizität zu beweisen“, schreibt sie bei „katholisch.de“. „Es ist an der Institution, ihnen gute Gründe zu geben zu bleiben.“

Hohe Austrittszahlen müssten die Vertreter und Verteidiger der Institution erschüttern, so Knop. Die aktuellen Kirchenstatistiken sollen in wenigen Tagen veröffentlicht werden.

 

„Viele treten aus, um den Glauben zu bewahren“

 

Die aus Harsewinkel im Bistum Münster stammende und in Erfurt lehrende Theologin zeigt sich besorgt angesichts zu erwartender hoher Austrittszahlen. Unter den Austretenden seien „immer mehr, die man aus dem Gemeindeleben, aus Gremien und Verbänden kennt. Sie haben der Kirche über Jahre ein Gesicht gegeben“. Oft verließen diese Menschen die Kirche, „um ihren Glauben zu bewahren“.

Drucken
Anzeige