Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Ziel: Interessenvertretung im neuen Stadtjugendring

Vier katholische Jugendverbände gründen BDKJ-Stadtverband Münster

Anzeige

Vier katholische Jugendverbände haben einen Stadtverband Münster des Bundes der Katholischen Jugend (BDKJ) gegründet. Der BDKJ-Stadtverband soll die Interessen der katholischen Kinder- und Jugendverbände im künftigen Stadtjugendring von Münster vertreten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zu den Gründungsmitgliedern des neuen Stadtverbandes gehören die Ortsgruppen und Bezirke vom Bund der St.-Sebastianus-Schützenjugend (BdSJ), der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG), der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) und der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB). Bei der Gründungsversammlung haben die Beteiligten eine Verbandssatzung verabschiedet und den ersten Vorstand gewählt. Peter Rösen (DPSG) und Florian Bonzol (KjG) werden den Stadtverband vertreten.

Stadtjugendring vor Gründung

Eine der Hauptaufgaben des BDKJ-Stadtverbands Münster wird die Interessenvertretung der katholischen Kinder- und Jugendverbände im künftigen Stadtjugendring von Münster sein. Mehrere Jugendverbände aus Münster bereiten aktuell die Gründung eines Stadtjugendrings für den Sommer 2022 vor.

Drucken
Anzeige