Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Aktion 35.000 Stunden "Zukunftszeit" für vielfältige Gesellschaft gestartet

Vor Bundestagswahl: Dachverband BDKJ wirbt um jugendliches Engagement

  • Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) hat vor der Bundestagswahl 2021 eine Freiwilligenaktion gestartet.
  • Der Verband sammelt bis zur Wahl am 26. September 35.000 "Zukunftszeit", in der sich Freiwillige vielfältig engagieren können.
  • Außerdem ist der Song "Die Andern 2021" veröffentlicht worden. Dafür können Tanzvideo eingeschickt werden.
Anzeige

Mit einer Freiwilligenaktion und Musik will der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) vor der Bundestagswahl Jugendliche zu vielfältigem Engagement bewegen. So sammelt der Verband bis zur Wahl am 26. September 35.000 Stunden "Zukunftszeit", in denen sich junge Leute bundesweit auf verschiedenen Feldern einsetzen können, wie der BDKJ am Dienstag in Düsseldorf mitteilte. Hinzu komme die Verbreitung des Songs "Die Andern 2021", bei dem der Verband mit Cris Cosmo wie auch schon zur vergangenen Bundestagswahl 2017 zusammengearbeitet habe.

Der BDKJ setzt sich mit "Zukunftszeit - Gemeinsam für ein buntes Land" nach eigenen Worten für eine demokratische, solidarische und vielfältige Gesellschaft ein. "Die katholischen Jugendverbände treten damit Rassismus, Homo-, Trans- und Intersexuellenfeindlichkeit, Sexismus und jeder Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit entschieden entgegen und machen sich für Jugend-, Geschlechter- und Klimagerechtigkeit stark."

 

Cosmo schreibt Song um

 

Alle Informationen zur Aktion "Zukunftszeit".

Songwriter Cosmo habe seinen Text umgeschrieben, um auf Themen wie Rassismus und Sexismus aufmerksam zu machen. "Natürlich geht es um die großen Themen unserer Zeit und wofür sich die Jugend im BDKJ einsetzt: Klima- und Umweltschutz, dieselben Rechte für alle und fairer Handel", wird Cosmo vom Verband zitiert.

Extra für das Lied entworfene Bewegungsabläufe können laut BDKJ auf Ferienfreizeiten, Verbandswochenenden oder Jugendgruppentreffen eingesetzt werden. Kurze Tanzvideosequenzen könnten ab sofort bis Mitte August dem Verband geschickt werden. "Mit etwas Glück können sich einzelne Engagierte im Musikvideo wiederfinden", hieß es. Das fertige Musikvideo werde Ende August veröffentlicht.

Drucken
Anzeige