„Wir lassen Sie so lange nicht aus den Augen, bis Sie in guten Händen sind“

Bistum Essen bietet Dienst von Hochzeitsplanern an

Wer im Bistum Essen katholisch heiraten will, kann sich dort ab sofort an Hochzeitsplaner wenden. Ein neues Trauteam mache das kirchliche Heiraten einfacher, teilte das Bistum Essen am Donnerstag mit. Es helfe bei der Suche nach der Traumkirche, dem passenden Seelsorger und dem richtigen Kirchenmusiker – wenn das Brautpaar nicht schon selbst eine Verbindung zu einem Lieblingspriester oder einer Gemeinde hat.

Zum neuen Service im Rahmen der Zukunftsbild-Projekte der Diözese gehört auch der Online-Auftritt trauteam.bistum-essen.de mit Kontaktdaten zu den Beratern. Die Seite nennt zudem Fakten rund um die katholische Trauung, stellt vier Hochzeitskirchen vor und bietet eine Checkliste zur Festvorbereitung.

„... dann kümmern wir uns um alles Weitere“

Gerade mit Blick auf „Hürden“ wolle das Trauteam helfen, hieß es. Viele Brautleute suchten erst ein Restaurant für die Feier, hätten dann aber keine Verbindung zu der Kirche und der Gemeinde in der Nähe. Andere Paare hätten bisher nicht in ihrer Wunsch-Kirche heiraten können, weil der von ihnen ausgewählte Geistliche nicht zum örtlichen Pastoralteam gehört. „Ein Telefonat oder Gespräch, und dann kümmern wir uns um alles Weitere“, so Trauteam-Leiter Diakon Hans Walter Henze. „Wir lassen Sie so lange nicht aus den Augen, bis Sie in guten Händen sind“, verspricht er heiratswilligen Paaren.