___STEADY_PAYWALL___

Pfarrei bietet auch „Exerzitien im Alltag“ online an

Selbst gestalteter Adventskalender per Mausklick in Schöppingen

  • Gemeindemitglieder gestalten mit kreativen Beiträgen einen Online-Adventskalender.
  • Hinter den Türchen verbergen sich selbstgemalte Bilder, Plätzchenrezepte und vieles mehr.
  • Online-Exerzitien begleiten ebenso durch den Advent.
Anzeige

Mit zwei Internet-Angeboten startet die Pfarrei St. Brictius im münsterländischen Schöppingen in die Adventszeit. Ein Online-Adventskalender soll die Kreativität der Gemeindemitglieder anregen, Online-Exerzitien im Alltag möchten dazu einladen, die Wochen vor Weihnachten mit geistlichen Impulsen zu gestalten.

„Unser Online-Adventskalender sieht ähnlich aus, wie ein Adventskalender, der im Supermarkt gekauft werden kann. Er hat 24 Türchen. Jeden Tag lässt sich durch Mausklick ein Türchen virtuell öffnen“, sagt Jasmin Laudano.

Besonders Familien können mitgestalten

Die Pastoralassistentin erklärt den Kalender so: „Hinter jedem Türchen verbergen sich verschiedene Beiträge, die von den Gemeindemitgliedern zur Verfügung gestellt wurden. Hierbei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die Sonntage werden mit Bildern der Schöppinger Krippe und passenden Impulsen gestaltet.“

Bei dem Online-Adventskalender handelt es sich um ein niederschwelliges Angebot, das sich besonders an Familien richtet. „Nicht nur Familien aus Schöppingen, Eggerode und Gemen können mitmachen, sondern prinzipiell alle, die Spaß an der Gestaltung des Adventskalenders haben“, sagt die Pastoralassistentin. Auch Beiträge aus anderen Orten und Städten seien willkommen.

Selbstgemalte Bilder und Plätzchenrezepte

Pastoralassistentin Jasmin Laudano
Pastoralassistentin Jasmin Laudano bereitet die Online-Angebote vor. | Foto: privat

Bislang sind schon einige Beiträge eingetroffen. Darunter befinden sich zum Beispiel ein selbstgemaltes Bild und ein Plätzchenrezept. In diesen Tagen wird noch mal Werbung in den Schulen und Kindergärten gemacht. „Dann kann der Kalender sicherlich schnell gefüllt werden“, sagt Jasmin Laudano.

Ein weiteres Angebot der Pfarrei St. Brictius sind die Online-Exerzitien im Alltag. Ursprünglich waren die Exerzitien mit wöchentlichen, 90-minütigen Gruppentreffen geplant. Sollte das wegen der Corona-Pandemie im Dezember nicht möglich sein, werden die Treffen virtuell in Form einer Videokonferenz stattfinden.

Austausch bei Gruppenabenden oder per Videokonferenz

Über die Möglichkeit der Teilnahme sagt Laudano: „Das Thema ‚angekommen unterwegs‘ orientiert sich am Bild des Navigationssystems und bietet einen spirituellen Routenplan für vier Wochen. Hierfür gibt es ein Begleitheft vom Bonifatius-Verlag, das jeder Teilnehmer erhält.“

Hier bekommen die Teilnehmer täglich einen kleinen Impuls und darüber hinaus ein Exerzitien-Tagebuch zur Verfügung gestellt, in dem sie ihre Gedanken festhalten können. „Während der Treffen, in welcher Form sie auch immer stattfinden, wird es die Möglichkeit zum Austausch geben. Hinzu kommen weitere Anregungen über Bibeltexte, Lieder, Gedichte und Kreativangebote.

Auszeit im Alltag

Die Zielgruppe seien Erwachsene, die den Advent als Zeit der persönlichen Besinnung nutzen möchten, sagt Jasmin Laudano: „Das Ziel ist es, den Alltag zu unterbrechen und sich eine Auszeit zu gönnen, um den inneren Kompass neu auszurichten. Hierdurch soll die Möglichkeit gegeben werden, Alltag und Glauben neu zu verknüpfen.“

Wer sich für die Online-Angebote interessiert, kann sich auf der Internetseite der Pfarrei informieren.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Streffing Krimis
  • Kirche und Leben als E Paper
  • Live-Talk zum Synodalen Weg im Medienhaus des Bistums Münster
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur