Besuch in der Urnen-Kirche St. Michael in Rheine

Video: Wie funktioniert ein Kolumbarium?

Wie funktioniert ein Kolumbarium?
Wie funktioniert ein Kolumbarium?Video: Marie-Theres Himstedt
Günter Plagemann hat vom Orgelboden aus eine gute Übersicht über das Kolumbarium St. Michael in Rheine.

Vier Kolumbarien gibt es mittlerweile im Bistum Münster. Das älteste steht in Marl, weitere gibt es in Datteln und Kamp-Lintfort. 2013 eröffnete das Kolumbarium St. Michael in Rheine. Zwei Jahre lang wurde die Kirche, die aus den 1960er Jahren stammt, für 900.000 Euro umgebaut.

Urne oder Sarg? Viele Hintergründe in der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung Kirche+Leben, die Sie hier bestellen können.

„Kolumbarium“ leitet sich vom lateinischen Wort für Taubenschlag ab. Wegen der optischen Ähnlichkeit der übereinanderliegenden Nischen wurden bereits die altrömischen Grabkammern so benannt.

Wie funktioniert so eine Urnengräberkirche? Kann sich hier jeder bestatten lassen? Was kostet eine Urnenkammer? Antworten gibt es im Video.