Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Tagesimpuls von Pastoralreferentin Pia Reich

Fastenzeit-Spot für Sonntag, 28. Februar

Anzeige

Jeden Morgen ein kurzer Spot: Sieben Autorinnen und Autoren begleiten durch die Fastenzeit. Mit einem kurzen, prägnanten Satz für den Tag - und einigen wenigen Zeilen zur Vertiefung. Diesmal von Pastoralreferentin Pia Reich aus Münster.

An den einen Tag vor zwei Wochen denke ich gerne zurück. Wie viele andere war auch ich draußen zu Fuß durch den Schnee unterwegs, weil sonst nichts mehr ging. Mein Handy, warm und sicher im Rucksack verstaut, ließ mich meine Welt um mich herum bewusster wahrnehmen.

Da waren fremde Menschen, die stehen blieben, um andere auf den Wegen vorbeizulassen und sich noch mit einem Lächeln einen schönen Tag wünschten. Und da waren die vielen unerwarteten Gespräche am Wegesrand, die mit dem ständigen Blick auf das Handy nicht passiert wären.

Mein Vorsatz für die nächste Zeit: immer mal wieder mein Handy zur Seite zu legen, um Pausen nicht zu füllen, sondern um online für Gott und die Welt zu gehen.

Die Autorin
Pastoralreferentin Pia Reich. | Foto: Ann-Christin Ladermann (pbm)
Pia Reich lebt in Münster und ist Pastoralreferentin in der Pfarrei Sankt Mauritz. | Foto: Ann-Christin Ladermann (pbm)

Drucken
Anzeige